• Startseite

VfR Herren in Elchesheim und in Neumühl

VfR Herren mit einem Punkt am vergangenen Wochenende:

FV RW Elchesheim 1 - VfR Herren 1 4:0

SV Neumühl 1 - VfR Herren 2 3:3, Tore: Hugo Virapa, Mergim Hoxha und Dominik Baumgärtner

Fußball, Landesliga Staffel 1: FV RW Elchesheim – VfR Willstätt 4:0 (1:0)

VfR Willstätt im Abschluss zu harmlos

Elchesheim (uk). Landesliga-Aufsteiger VfR Willstätt kassierte beim FV RW Elchesheim mit 0:4 (0:1) die erste deutliche Niederlage in dieser Saison. Der Neuling scheiterte vor allem an der eigenen Schwäche vor dem gegnerischen Tor und wurde in der zweiten Halbzeit vom Gastgeber klassisch ausgekontert. „Elchesheim hatte aus dem Spiel heraus praktisch keine Chance. Die Gegentreffer waren zwei Standardsituationen und zwei Konter, als wir hinten alles aufgemacht haben“, berichtete VfR-Vorstand Stefan Hochwald. Nach einem Eckball brachte Steffen Grams in der ersten Halbzeit einen Gegenspieler im Strafraum zu Fall und Tom Schneider verwandelte den Strafstoß zum 1:0 (28.). Willstätt hatte eine Kopfballchance von Atanas Karagyaurov, der den Ausgleich nur knapp verpasste. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte der VfR mehr Zug Richtung gegnerisches Tor, blieb aber weiter bis einen Kopfball von Karagyaurov nach einer Flanke im Strafraum zu harmlos. Mitten in dieser Drangphase verwandelte Rico Olajos einen Freistoß aus 25 Meter direkt unter die Latte zum 2:9 (62.). VfR-Trainer Asbet Asa machte hinten auf und warf alles nach vorne, was der Elchesheim Thorben Schmidt mit zwei Gegentreffern nach Kontern zum 4:0- Endstand bestrafte (64. und 78.). In der Schlussminuten verpasste der eingewechselte Mike Streckfuß nach einem weiteren Konter, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. „Wir waren im Angriff zu harmlos und spielerisch läuft es nach vorne derzeit überhaupt nicht“, sagte Stefan Hochwald. Am Sonntag empfängt der VfR im nächsten Heimspiel den souveränen Tabellenführer SV Bühlertal.

 

FV RW Elchesheim: Brunner; Schmalbach, Schmidt, Napoleone (76. Streckfuß), Djuricin, Huber, Zink, Stöck, Olajos (72. Güler), Schneider (84. Nold), Fortenbacher (72. Fitterer).

VfR Willstätt: Meyer; Klumpp, Grüner, Grams (70. Nyaminani), Kraus, Huck (64. Eriamiantor), Giragos, Moser (46. Schatz), Almansa, Karagyaurov, Burglin (82. Poulet).

Schiedsrichter: Thomas Engel (Furtwangen).

Tore: 1:0 Schneider (28., FE), 2:0 Olajos (62.), 3:0, 4:0 Schmidt (64., 78.).

Sponsoren

hilzinger.de