• Startseite

Kaderplanungen des VfR Willstätt für die bevorstehende Landesliga Saison abgeschlossen

Landesliga

Kader wurde deutlich verbreitert – Fokus des VfR liegt weiter auf junge talentierte Spielern aus der Region – drei Stammkräfte verlassen den VfR in die Verbandsliga

Willstätt (ho) Nach dem dritten Aufstieg in vier Jahren ist der VfR Willstätt in der Landesliga angekommen. Die sportliche Leitung des VfR steht vor einer neuen Herausforderung, neben der ersten Mannschaft in der Landesliga, tritt die zweite Mannschaft in der kommenden Saison in der Kreisliga B Staffel 1 oder 2 an und muss sich mit ersten Mannschaften aus der Region messen. Entsprechend musste der Kader auch in der breite besser aufgestellt werden um Woche für Woche zwei konkurrenzfähige Mannschaften ins Rennen schicken zu können. „Unsere jungen Spieler haben in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung genommen, sie sind sowohl als Einzelspieler in ihrer Persönlichkeit, aber auch sportlich und vor allem als Mannschaft in den letzten Jahren gereift und richtig zusammengewachsen.“ So VfR Vorstand Stefan Hochwald. Der VfR Willstätt möchte dabei den eingeschlagenen Weg unter Trainer Asbet Asa weiter fortführen. „Ziel ist es in der neuen Saison die junge Mannschaft weiter zu entwickeln um in der Landesliga gemeinsam den nächsten Schritt zu gehen. Es ist uns erneut gelungen junge Spieler aus der Region von unserem Konzept zu überzeugen, diese möchten wir zusammen mit den eigenen A-Junioren Spieler so schnell wie möglich integrieren und an das Niveau der Landesliga heranführen.“ So VfR Trainer Asbet Asa.

Der VfR muss mit Antoine Schmitt, Sebastian Braun und Elyes Bounatouf allerdings auch drei Stammspieler und absolute Leistungsträger ersetzten, alle drei verlassen den VfR wie auch Loic Caspar in Richtung Verbandsliga und suchen eine neue sportliche Herausforderung. Konstanz gibt es im Trainer Staab von Asbet Asa, diesem gehören nach wie vor Co-Trainer Mario Huck, Torwarttrainer Frank Teufel und Betreuer Pascal Bornefeld an.

Die zweite Mannschaft wird auch in der neuen Saison von Spielleiter Oliver Lapp in Doppelfunktion trainiert. Es ist geplant auch Oliver Lapp in der zweiten Mannschaft ein Trainerteam zur Seite zu stellen, da auch auf die zweite Mannschaft des VfR in der neuen Saison eine neue Herausforderung wartet. Trainer Asbet Asa gibt seinen Schützlingen nach den erfolgreichen Relegationsspielen noch bis Anfang Juli Pause. Am Sonntag den 09. Juli um 16 Uhr bittet er zum Trainingsauftakt im Stadion im Rosengarten in Willstätt, an diesem Tag werden auch die Neuzugänge den VfR Fans vorgestellt.

 

Der VfR Willstätt kann zur neuen Saison folgende Neuzugänge präsentieren:

Sascha Eckstein, 18, Sturm – eigene A-Junioren

Valentin Kirschenmann, 18, Mittelfeld – eigene A-Junioren

Boris Temgoua Wamba, 19, Sturm – eigene A-Junioren

Riad Sadki, 18, Mittelfeld – SG Willstätt A-Junioren

Tobias Meyer, 24, Tor – FV Bodersweier

Felix Almansa, 21, Abwehr – SV Linx

Concorde Nyaminani, 28, Abwehr – FV Bodersweier

Alex Moser, 27, Mittelfeld – SV Leutesheim

Youssouf Savane, 24, Mittelfeld – SC Offenburg

Hugo Virapa, 24, Mittelfeld - AS Ernolsheim

Houssam Rhourdaoui, 20, Mittelfeld – Kehler FV

Clement Burglin, 21, Mittelfeld – Kehler FV

Sinan Bozoglu, 19, Mittelfeld, - FV Altenheim

Mergim Hoxha, 23, Mittelfeld – FV Altenheim

Nikolas Kersten, 19, Mittelfeld – SV Kork

Atanas Karagyaurov, 25, Sturm – VfR Elgersweier

Liviu-Andrei Chirita, 27, Sturm – SV Waltersweier

 

Diesen stehen folgende Abgänge gegenüber:

Antoine Schmitt, Tor - FA Illkirch Graffenstaden

Sebastian Braun, Abwehr – SV Linx

Loic Caspar, Abwehr – SV Stadelhofen

Elyes Bounatouf, Mittelfeld – Kehler FV

Kenneth Brzezinka, Sturm – FV Schutterwald 3

 

 

Im Rahmen der Saisonvorbereitung sind folgende Testspiele geplant:

Di. 18.07. 19.15 Uhr, VfR Willstätt 1 – FV Urloffen 1

Sa. 22.07. 17 Uhr, VfR Willstätt 1 - SV Stadelhofen 1 (Quali SBFV-Pokal)

Di. 25.07. 19.15 Uhr, VfR Willstätt 1 – Kehler FV 1

Do. 27.07. 20 Uhr, TSV Reichenbach 1 (LL KA) – VfR Willstätt 1 (Sportfest in Zusenhofen)

Fr. 28.07. 19 Uhr, VfR Willstätt 2 – 1. FC Dietlingen 1 (KL PF)

Sa. 29.07. 18 Uhr, FC Rheingold Lichtenau 1 – VfR Willstätt 1

Do. 03.08. 19.15 Uhr, VfR Willstätt 1 – TuS Legelshurst 1

Sa. 05.08. 17 Uhr VfR Willstätt 1 – Freiburger FC 2

Sa. 05.08. 19 Uhr VfR Willstätt 2 – ATSV Mutschelbach 3 (KLC KA)

Sponsoren

hilzinger.de